Schlossschule
  Kontakt    Impressum

Klassenpflegschaft

Alle Eltern der Schüler einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Hier werden alle, den Unterricht der Klasse betreffende Dinge besprochen. Unterrichtsthemen, Probleme in der Klasse, die Mitwirkung bei Klassen- und Schulfesten werden hier erörtert.

Die Eltern der Klasse wählen zu Beginn jeden Schuljahres eine Person für den Klassenpflegschaftsvorsitz und ihre Vertretung. Er oder sie ist der jeweilige Ansprechpartner für die Eltern und die Lehrer der Klasse. Zur Aufgabe gehört es u.a. auch zu den Klassenpflegschaftssitzungen einzuladen und diese zu leiten.

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft bildet sich aus den gewählten Klassenpflegschaftsvorsitzenden. Sie ist die Interessenvertretung aller Eltern. In den Sitzungen (i.d. R. 2-mal jährlich), an denen die Schulleitung beratend teilnimmt, werden alle schulisch relevanten Dinge beraten. Das können z.B. sein Förderkonzepte, Änderungen des Schulprogramms, OGS-Konzepte u.a. mehr. Dabei können die unterschiedlichen Interessen der Eltern diskutiert werden.

Themen, zu denen in der Schulkonferenz Entscheidungen getroffen werden sollen, werden hier besprochen. Die Schulpflegschaft kann Anträge an die Schulkonferenz richten.

Informationen der Schulleitung können über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden an alle Eltern weitergegeben werden.

 

Schulkonferenz

Der Schulkonferenz gehören die gewählten Elternvertreter und die gewählten Lehrervertreter an. Sie sind jeweils mit 1 Stimme stimmberechtigt. Die Schulleitung nimmt ebenfalls teil und ist nur in Patt-Situationen stimmberechtigt.

In der Schulkonferenz werden alle Grundsatzentscheidungen, die die Schule betreffen, gefällt. Sie vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule.

(im Detail, s. SchulGesetzNRW § 65, Abs. 2)

Sie kann außerdem Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten.

Weitere Gremien

·      Klassenkonferenz

Der Klassenkonferenz gehören an: die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer der Klasse, das pädagogische und sozialpädagogische Personal, die oder der Klassenpflegschaftsvorsitzende, sowie die Schulleiterin oder der Schulleiter oder eine von diesem beauftragte Person. Sie entscheidet über Zeugnisse, Versetzungen und Abschlüsse.

·      Fachkonferenz

An der Fachkonferenz nehmen die entsprechenden Fachlehrer eines Unterrichtsfaches teil. Es können außerdem zwei Elternvertreter teilnehmen.

An Grundschulen werden die Aufgaben häufig durch die Lehrerkonferenzen übernommen. Dann können die Elternvertreter für das die Fachkonferenz betreffende Aufgabenfeld eingeladen werden.

 

Weitere Infos:

www.landeselternschaft-nrw.de

www.schulministerium.nrw.de  -> Startseite -> Für Eltern -> Schulmitwirkung

TIPP: zum herunterladen oder bestellen „Das ABC der Elternmitwirkung“

 

Support und Hosting
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum